DIE BESTEN SCHWEIZER CLEANTECH-GESCHÄFTSIDEEN GESUCHT

Bis zum 28. Mai läuft die Anmeldefrist für den weltweit grössten Cleantech-Startup Wettbewerb, an dem letztes Jahr 25 europäische Länder teilnahmen. Die Startup Academy übernimmt wiederum die Durchführung in der Schweiz, aus der im letzten Jahr am drittmeisten Ideen kamen. Mibelle Group Home Care – Frenkendorf ist der diesjährige Hauptsponsor!

ClimateLaunchpad, eine Initiative von Climate-KIC, ist die wichtigste Initiative der Europäischen Union zur Entwicklung von Innovationen im Klima-Bereich. Letztes Jahr wurde sie durch die Startup Academy erstmals auch in der Schweiz durchgeführt. Es geht darum,  im eigenen Land viele Bewerberinnen und Bewerber mit überzeugenden Geschäftsideen zu gewinnen. Im 2015 hatte die Schweiz ein respektables Resultat gemacht und mit 35 Bewerbungen das drittbeste Resultat aller 25 europäischen Länder erzielt. Aus den 35 Cleantech-Ideen wurde dann eine «Shortlist» mit 12 Teams erstellt, deren Geschäftsidee während sechs Trainingseinheiten und einem zweitägigen «Bootcamps» im Basler Stellwerk weiter entwickelt und verfeinert wurden. Die Mentoren und Fachexperten der Jury stammten aus dem Startup Academy Netzwerk und von Climate-KIC.

Diese Geschäftsideen sind gesucht

Im 2016 können alle Personen in der Schweiz, die eine Idee haben, wie man die aktuellen Herausforderungen im Umweltbereich besser meistern kann, mitmachen. Die entsprechenden Ideen können, brauchen aber noch nicht detailliert ausgearbeitet zu sein. Der ClimateLaunchpad-Wettbewerb stellt dazu professionelle Unterstützung bereit. Es werden nachhaltige Cleantech-Business Ideen gesucht, aus den Bereichen Energie, Wasser, Abfall, Transport, Verhaltensveränderung, urbane Entwicklungen usw. Wichtig ist, dass damit die Herausforderungen des Klimawandels angepackt werden können.

Die wichtigsten Termine

•       28. Mai 2016 – Anmeldeschluss für alle Schweizer Geschäftsideen
•       11. und 12. Juni 2016 – Offizieller Start in Basel mit dem zweitägigen ClimateLaunchpad-Bootcamp
•       27. August 2016 – Schweizer Finale in Basel
•       7. und 8. Oktober 2016 in Tallin, Estonia – Europäisches Halbfinale und Finale

Die Startup Academy

Die Startup Academy ist der offizielle nationale Partner von Climate-KIC in der Schweiz. Die Startup Academy ist ein Nonprofit-Verein, der Startups aller Branchen (ausser Life-Science) mit einem abgestimmten Mentoring-Programm unterstützt. Der innovative Ansatz, Menschen mit Geschäftsideen mit Experten, Mentoren und Coaches – auf freiwilliger Basis – zu verlinken, gibt es seit fünf Jahren in der Schweiz. Im Moment sind über 50 Startups im Begleitprogramm der Startup Academy.

Die Startup Academy ist überzeugt, dass ClimateLaunchpad ein wirksames Programm darstellt,  relevante Geschäftsideen zu den wichtigsten Herausforderungen der Gegenwart zu entwickeln. Darum unterstützt die Startup Academy ClimateLaunchpad in der Schweiz.

 

Weitere Informationen:

http://climatelaunchpad.org/application-form/

www.startup-academy.ch

https://www.youtube.com/watch?v=604eWUrfbuc 

 

Ansprechpersonen:

Marilen Dürr, National Lead ClimateLaunchpad Schweiz, m.duerr@startup-academy.ch, 061 271 80 45

Markus Fischer, Geschäftsführer Startup Academy, m.fischer@startup-academy.ch, 061 271 80 45

zurück