Nächster Meilenstein zu CUROLOX®-Perio vorgestellt

Nächster Meilenstein zu CUROLOX®-Perio vorgestellt

Neue vielversprechende Daten zur regenerativen Behandlung von Parodontitis mit der CUROLOX® Technology wurden am internationalen und interdisziplinären BIOINTERFACES-Kongress in Zürich vorgestellt. Besonderes Augenmerk lag auf dem in Zusammenarbeit mit der ZHAW, FHNW und der Universität Zürich speziell entwickelten in vitro Perio-Modell. Dieses Modell ermöglichte grundlegende Erkenntnisse darüber, wie die CUROLOX® Technologie die Regeneration des Zahnhalteapparats unterstützt, und ermöglichte die Identifikation der erfolgversprechendsten Kandidaten für die anstehende präklinische Entwicklung.
“Die BIOINTERFACES, die vom 23.-25. August in Zürich stattfand, stellte für uns eine hervorragende Plattform dar, unser Projekt und die Forschungsresultate zu präsentieren. Es war überaus bereichernd, mit verschiedenen Kollegen zu diskutieren. Viele zeigten ein grosses Interesse an unserer Plattform und dem Lösungsansatz mit der CUROLOX® Technology“, meint Dr. Stephanie Mathes, Dozentin für Tissue Engineering an der ZHAW Wädenswil.

Webpage credentis

zurück