CUROLOX® Technology Forschung gewinnt IPJ-Preis 2015

Die Veröffentlichung „A Self-Assembling Peptide with the Potential of Non-Invasive Regeneration of Early Caries Lesions” von Kind et al wurde durch das Preisrichterkuratorium und den Vorstand der DGZMK (Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) mit dem IPJ-Preis 2015 ausgezeichnet. Die preisgekrönte Veröffentlichung beschreibt den Wirkmechanismus der CUROLOX® Technologie wie sie in Curodont™ Repair vorliegt. Die Erkenntnisse stellen daher die Basis für die kürzlich vorgestellt Gesteuerte Schmelzregeneration (Guided Enamel Regeneration-GER) dar. „Wir fühlen uns durch den Preis in unserem Weg bestätigt, da er die gründliche, bahnbrechende wissenschaftliche Arbeit, die der CUROLOX® Technologie zugrunde liegt, auszeichnet“, sagt Michael Hug, CTO der credentis ag und Co-Autor der ausgezeichneten Publikation.

Flyer

CURODONT REPAIR Webpage

credentis webpage

Publication

zurück